Cvarkuse - Griebengebäck

13.01.2019 10:58

Griebengebäck aus Kroatien

Zutaten:
Teigzutaten

    500 ml Milch
    1 Esslöffel Zucker
    1 frische Hefe 40 g
    100 ml Öl
    2 Esslöffel saure Sahne
    1-2 Esslöffel Salz
    850 g glattes Mehl

Zutaten für die Füllung

    350 g Grieben
    50 g Butter oder Margarine
    Pfeffer

    1 Eigelb zum bepinseln

Zubereitung:

    Die Milch zusammen mit dem Zucker erwärmen, vom Herd nehmen und die Hefe darin zerkleinern. 10 Minuten im warmen ruhen lassen. Dann die Hefe mit den anderen Zutaten für den Teig verrühren und zu einem glatten Teig kneten.
Den Teig nun 30 Minuten ruhen lassen bis er die doppelte Größe erreicht.
    Geben Sie die Grieben in einen Mixer oder in eine Fleischmaschine. Fügen Sie Butter und Pfeffer hinzu und zerkleinern Sie diese zu einem Brei.

Rollen Sie den Teig nun auf eine Dicke von 0,5 – 1 cm aus. Verteilen Sie 1/3 der Griebenmasse auf 1/2 des Teiges und falten Sie den Teig nun. Falten Sie die linke Seite zur Mitte und dann die rechte Seite zur Mitte. Nun die untere und obere Seite zur Mitte falten. Lassen Sie den Teig so 15 Minuten ruhen. Rollen Sie den Teig nun erneut aus und geben Sie die zweite Hälfte der Griebenmasse auf 1/3 des Teiges. Falten Sie den Teig nun erneut wie oben beschrieben, fangen Sie aber mit der oberen und unteren Seite an und erst dann links und rechts. Lassen Sie den Teig wieder 15 Minuten ruhen.

Erwärmen Sie den Backofen auf 200°C.

Bemehlen Sie nun gut die Arbeitsfläche und drehen Sie den Teig um, so dass die gefaltete Seite unten liegt. Rollen Sie den Teig nun auf ein Dicke von ca. 1,5cm aus und schneiden Sie ihn 5x5cm große Stücke.

Legen Sie diese nun auf ein mit etwas Öl gefettetes Backblech, bepinselt sie mit dem Eigelb und lassen sie sie 10 Minuten ruhen bevor ihr sie in den Backofen gebt und 15-20 Minuten backt.

Cvarkuse Griebengebäck


Kommentar eingeben